Community 

Estebansman
 Meine Niederschriften
New Post 02.03.2008 12:18
Estebansman
offline
grad reingestolpert
   
  Beiträge: 1  
Die Liebe

Für mein Verhältnis leb ich lang,
Und dass mit jedem Alter.
Mit jedem Tag begreif ich mehr,
Das ich für mich am wichtigsten bin.
Denn alle Menschen bei diesem Gang,
Fragen ist er dumm bezahlt er.
Zu wünschen sich ein danke sehr,
Tut stetig weh und hat keinen Sinn.

Nie werde ich den Traum verlieren,
Das ich die Blume finde.
Selbst wenn ich falle steh ich auf,
Denn ewig blutet keine Wunde.
Ich hoffe nur es wird passieren,
So lange ich euch liebe.
Denn eines morgens gebe ich auf,
Der einsamen Seele Todesstunde.

So lange doch ein kleiner Funke
Der Hoffnung in mir glüht,
Hat jeder die Gelegenheit
Ein Freund von mir zu sein.
Vernunft ich in mein Herzblut tunke,
Im Kampf mit Trauer bin bemüht,
Der Menschen Kälte zu vergessen,
Ein Freund von jedem Schwein zu sein.

Denn jeder noch so schlechte Mensch,
Trägt tief in sich ein Stückchen Liebe.
Wo wären wir denn heute schon,
Wenn keiner wäre so dumm wie ich,
Bei all dem Hass den es so schon gibt,
Immer noch sucht nach dieser Liebe.
Wo wären wir denn heute schon,
Ich liebe das Leben und somit auch Dich.

Der Weg alleine ist sehr weit,
Das Ziel verschwimmt im Rausch der Zeit.
Der Wille trägt eisern Herz und Leid.
Bis an sein Ziel: Der Liebe.
Denn irgendwann verstehst auch Du,
Ein jedem passt der selbe Schuh.
Der Wunsch in mir bewegt mein Blut.
Der Kreislauf ist: Die Liebe.

...
Und noch eine Niederschrift

Alle Blumen wünschten ...

Eine Stimme zart wie Samt,
Die Wangen wie der Sonne Strahlen.
Das alles ist noch eingerahmt,
In einen Wunderschönen Namen.

Vom ersten Tag an wie gefangen,
In deinem weichen Bann.
Bei jedem Treffen werd ich bangen,
Weil ich dir nicht entkommen kann.

Versuchte ich dich zu umschreiben,
So müssten noch die Worte reifen,
Denn keine Sprache ist schön genug,
Um deine Schönheit zu begreifen.

Verglich ich dich mit einer Blume,
So müsst ich diese erst noch züchten.
Denn keine Blume ist so schön,
Auch wenn es alle Blumen wünschten.

So werde ich von heute an,
Mein Leben dir verschreiben.
Werde warten bis zum letzten Mann,
Dann werde ich immer bei dir bleiben.
 
» antworten» abonnieren  
Gehe zu: