Community 

Seiten (74): « 1   2    [3] 4   5   » ... Letzte »
n/a
 
New Post 11.11.2006 11:25
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
"Donnervogel"
Eine höhere Blendenzahl führt zu mehr Schärfentiefe.12.gif" border="0" alt=";)"/>
 
n/a
 
New Post 11.11.2006 11:27
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
"Lips, coloured"
Ein Foto/Bilddruck? :gruebel:


Kauf dir mal ein Stativ und lass' den Blitz nicht auf reflektierende Flächen los.:p Dann kommt es nicht zu den weißen, überstrahlten Flecken.

Aber wenigstens gerade.:p
 
ncave
 
New Post 11.11.2006 11:44
ncave
offline
cavi
   
  Beiträge: 131235  
Danke, werde ich berücksichtigen :)


Stativ hole ich mir heute noch :D

Die Lippen sind ein Poster an meiner Wand


kannst Du mir einen vernünftigen Filter für mein Objektiv empfehlen? UV? poladingens? ... soll hauptsächlich als Schutz fürs Objektiv dienen.


wg. 'gerade' habe ich beim knipsen an deinen Rat gedacht :p

__________________
10 Minuten später und ich wäre schlagfertig gewesen
(Brei von Brecht)
n/a
 
New Post 11.11.2006 16:58
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von meierdrei
Eine höhere Blendenzahl führt zu mehr Schärfentiefe.12.gif" border="0" alt=";)"/>


Ich finds so viel interessanter und besser.
 
 
rechiii
 
New Post 11.11.2006 17:08
rechiii
offline
Dornröschen
   
  Beiträge: 136862  
Zitat:
Original geschrieben von HamburgerMaedel
Ich finds so viel interessanter und besser.
ich auch, grad der verschwommene bildhintergrund machts interessnt anzuschaun

__________________
lllllgllllelllrllllllilllllnllllglllllelllllLlllltllllelllllslllllllrlllllllelllllclllllllhlllllilllllllillllllillllllll
n/a
 
New Post 11.11.2006 18:46
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von rechiii
ich auch, grad der verschwommene bildhintergrund machts interessnt anzuschaun
Ist Ansichtssache. Ich find's einfach zu unscharf. Etwas ok, aber da ist doch nur ein geringer Teil scharf.

Eine Aufnahme vom Vorderrad (ganzes Rad scharf) mit dem zunehmend unschärfer werdenden Rest der Fahrerseite wäre interessant.:)
 
n/a
 
New Post 11.11.2006 18:48
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
Danke, werde ich berücksichtigen :)


Stativ hole ich mir heute noch :D

Die Lippen sind ein Poster an meiner Wand


kannst Du mir einen vernünftigen Filter für mein Objektiv empfehlen? UV? poladingens? ... soll hauptsächlich als Schutz fürs Objektiv dienen.


wg. 'gerade' habe ich beim knipsen an deinen Rat gedacht :p

Die Filter von B+W sind sehr gut. Mit meinem Polfilter bin ich sehr zufrieden. Davor habe ich noch einen mehr als mittelguten UV-Filter. Dieser dienst hauptsächlich als Linsenschutz.
 
ncave
 
New Post 12.11.2006 00:54
ncave
offline
cavi
   
  Beiträge: 131235  
Zitat:
Original geschrieben von meierdrei
Die Filter von B+W sind sehr gut. Mit meinem Polfilter bin ich sehr zufrieden. Davor habe ich noch einen mehr als mittelguten UV-Filter. Dieser dienst hauptsächlich als Linsenschutz.


Hab mir jetzt einen UV-Filter von Hama geholt :)

Als Linsenschutz halt


Stativ habe ich mir keines geholt......das war echt ein Trauerspiel. Ich hätte gerne erst mal was kleines handliches für zuhause gehabt. Aber die waren alle so wackelig. Der Berater im Media Markt hat mir dann was gezeigt, das mich in der Qualität überzeugt hat. Aber das war mir dann wieder viel zu gross :cry:

__________________
10 Minuten später und ich wäre schlagfertig gewesen
(Brei von Brecht)
n/a
 
New Post 12.11.2006 23:31
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Mein Stativ reicht im Grunde auch nur für windfreie Zonen.:D Für alles andere ist es zu leicht.12.gif" border="0" alt=";)"/>
 
ncave
 
New Post 12.11.2006 23:45
ncave
offline
cavi
   
  Beiträge: 131235  
wenn mein Weihnachtsgeld da ist, hole ich mir das klobige Ding vielleicht doch noch :D



und ein 70-300 .... und ein 50/1.4 :cry: :con:

__________________
10 Minuten später und ich wäre schlagfertig gewesen
(Brei von Brecht)
ncave
 
New Post 12.11.2006 23:48
ncave
offline
cavi
   
  Beiträge: 131235  
Zitat:
Original geschrieben von Oystein
Bei meiner D70 ist das im Hauptmenü "System" (ein Schraubenschlüssel als Pictogramm) die Funktion "Nummernspeicher", die auf "On" sein muss.




habs gefunden........in der Standard Einstellung werden nicht alle Menuepunkte angezeigt :con:

__________________
10 Minuten später und ich wäre schlagfertig gewesen
(Brei von Brecht)
ncave
 
New Post 12.11.2006 23:51
ncave
offline
cavi
   
  Beiträge: 131235  
Zitat:
Original geschrieben von meierdrei
Ist Ansichtssache. Ich find's einfach zu unscharf. Etwas ok, aber da ist doch nur ein geringer Teil scharf.

Eine Aufnahme vom Vorderrad (ganzes Rad scharf) mit dem zunehmend unschärfer werdenden Rest der Fahrerseite wäre interessant.:)




so? :con:
Anhang: » dsc_0110_kl.jpg
Bisher 145 x heruntergeladen.

__________________
10 Minuten später und ich wäre schlagfertig gewesen
(Brei von Brecht)
n/a
 
New Post 13.11.2006 11:01
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
wenn mein Weihnachtsgeld da ist, hole ich mir das klobige Ding vielleicht doch noch :D



und ein 70-300 .... und ein 50/1.4 :cry: :con:

Wenn du soviel Weihnachtsgeld bekommst, hast du doch bestimmt noch was für mich übrig.:p
 
n/a
 
New Post 13.11.2006 11:03
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
so? :con:
:thumb: So!:)

Und nach Weihnachten bitte nochmal mit dem 50er :D

Stell' das Auto doch mal auf einen langen Tisch. So, daß die Tischplatte auch zum Hintergrund wird.12.gif" border="0" alt=";)"/> Vielleicht auch direkt auf den Boden.
 
derCybi
 
New Post 13.11.2006 18:03
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Wenn du schon so'n Könner bist, dann verrat mir mal bitte auch gleich (wenn wir schon beim Thema "Schärfe" sind), wie ich es einrichte, so einfache Dinge wie .... z.B. ... den Sternenhimmel fokussiert zu bekommen. Es passiert mir relativ häufig, daß ich durch mein 300er-Tele (bzw. durch den Sucher des Apparates) einen Stern sehe, dann auf dem Display nach Beendigung der Aufnahme aber ein schönes rundes Scheibchen bekomme. Und das, obwohl ich ein Stativ mit Nachführung nutze. (Außerdem wäre bei falscher Nachführung das falsche Ergebnis eher in Form eines Striches zu bemerken.) Es sollte doch kein Problem sein, einen Punkt auch als Punkt abzubilden, oder?

__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
 
Oyreka
 
New Post 13.11.2006 18:57
Oyreka
offline
Wölfin
   
  Beiträge: 93753  
@ derCybi: Bin Laie, aber spontan schoss mir durch den Kopf, dass zwischen uns und den Sternen noch ne Menge Atmosphäre ist. Und wenn die Schlieren bildet, z.B. unterschiedliche Dichte wegen Temperaturunterschieden, oder zu viel "Dreck" in der Luft ist, dann wird das Licht einfach zu sehr gestreut, als dass man nen klaren, einzelnen Punkt bekommt. Meine Vermutung.

__________________
Dialog ist das, was entsteht, wenn beide zuhören.

n/a
 
New Post 13.11.2006 21:07
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Die Belichtungszeit ist dann offensichtlich zu hoch eingestellt.

Für Sternenfotografie würde ich ein Teleskop mit Kameraadapter nutzen. Ist nur leider sau teuer.

Ein Stativ mit Nachführung muss natürlich auch auf die richtige Geschwindigkeit eingestellt sein.

Nebenher strahlen die Sterne - ebenso wie der Mond - ein sehr helles Licht aus, dessen feine Farbnuanzen vom Chip auf so kleinem Raum doch gar nicht mehr unterschieden werden können. Da ist die Korrektursoftware in der Kamera aktiv und macht ein einheitliches Weis draus.

Sowas passiert mir auch immer beim Mond. Da muss man sehr viel mit Zeit und Blende arbeiten. DRI's sind leider auch schwer, wegen der Bewegung von Erde und Mond. Bislang ist mir mit meinem 18-200er da auch noch nix wirklich dolles geglückt.
 
derCybi
 
New Post 14.11.2006 10:37
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Zitat:
Original geschrieben von meierdrei
[...]
Sowas passiert mir auch immer beim Mond. Da muss man sehr viel mit Zeit und Blende arbeiten. DRI's sind leider auch schwer, wegen der Bewegung von Erde und Mond. Bislang ist mir mit meinem 18-200er da auch noch nix wirklich dolles geglückt.



Tjaaaa ... das Teleskop kommt nächstes Jahr. :D
Aber Belichtung und Blende ... also ich weiß nicht. Der Mond ist für mich nie ein Problem.
Das hier ist ein f=300mm, f/5,6, t=1/800s, und ich finde, es sieht gut aus.
Nur ist es Originalgröße, d.h. ich hab es nur aus den 3000*2000 pixels ausgeschnitten.

EDIT: Bitte keine Fotos in fremden Threads innerhalb dieses Forum posten.12.gif" border="0" alt=";)"/> - meierdrei (U-Mod)
Geändert von am 14.11.2006 um 14:25
__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
derCybi
 
New Post 14.11.2006 11:47
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Da fällt mir ein: Mauro, wenn du ein 300er-Tele dein eigen nennst, bevor du mich das nächste Mal beehrst, mußt du auch so ein Foto machen. :D
(Aber ich lasse dir natürlich die freie Wahl der Mondphase ... :star: )

__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
derCybi
 
New Post 14.11.2006 14:20
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Zitat:
Original geschrieben von Oyreka
@ derCybi: Bin Laie, aber spontan schoss mir durch den Kopf, dass zwischen uns und den Sternen noch ne Menge Atmosphäre ist. Und wenn die Schlieren bildet, z.B. unterschiedliche Dichte wegen Temperaturunterschieden, oder zu viel "Dreck" in der Luft ist, dann wird das Licht einfach zu sehr gestreut, als dass man nen klaren, einzelnen Punkt bekommt. Meine Vermutung.


Dafür gibt es unter Astrofotografen eine eigene Bezeichnung: "Seeing".
Das bezeichnet eben die unterschiedliche Sichtschärfe des Himmels, der von so verschiedenen Faktoren wie denen, die du genannt hast, sowie Luftfeuchtigkeit und noch 'n paar anderen Kleinigkeiten abhängt. Allerdings liegt das Wertemaß da im Bogensekundenbereich. Zum Vergleich: der Mond im Bild hat einen Pol-zu-Pol-Durchmesser von 30 Bogenminuten.
Meine unschafren Sterne wären demnach ab und zu im Durchmesser von vielleicht etwa einer Bogenminute zu finden - was die Seeing-Beeinträchtigung selbst widriger Witterung noch um das etwa fünfzigfache überschreitet.
Das ist zu viel... und ich würd mir ja selbst eine Lupe vor dem Sucher noch antun, um es besser zu regeln. Aber gibt es sowas??

__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
n/a
 
New Post 14.11.2006 14:26
Guest
   
  Beiträge: N/A  
@Cybi: Den Mond hast :thumb: getroffen. Da reicht mein 200er Zoom nicht ran.:(
 
derCybi
 
New Post 14.11.2006 16:34
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Aus der Hand raus geknipst ... ausm Auto gestiegen, gen Himmel geguggt, Knüpse gehoben und abbedrüggt.
Probiers doch mal. :D

Aber ja klar ... 200mm sind dann eben doch etwas weniger. Dabei is das 70-300 von Tamron gar nicht so teuer. :D

__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
n/a
 
New Post 14.11.2006 17:08
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von ncave
wenn mein Weihnachtsgeld da ist, hole ich mir das klobige Ding vielleicht doch noch :D



und ein 70-300 .... und ein 50/1.4 :cry: :con:




Für das 70-300er solltest du aber ordentlich Kohle haben.. das muss n anständiges sein,
damits auch Spaß macht.. Meins geht zwar auch bis 300 (d.h. es ist dann ja sogar schon über 400) ist aber nicht sehr lichtstark.. und wenn ich die 300 wirklich voll ausnutze, rauscht das Bild total, ist nicht richtig scharf und einfach ziemlich matschig.. Wenn du das Geld nicht hast nimm lieber nur eins bis 200.. Da kriegste dann mehr Lichtstärke..


Und das 50/1.4 = :hehe: :D
 
derCybi
 
New Post 14.11.2006 17:43
derCybi
offline
Verhängnisverhüter
   
  Beiträge: 6825  
Äh? Da fehlt mir dann vielleicht der Vergleich ... aber ich bin mit meinem Billo-300er bis jetzt ziemlich zufrieden. Und was das Bildrauschen angeht... von welcher ISO-Liga sprechen wir jetzt? Bei mir seh ich Bildrauschen bei 200 ISO erst, wenn ich die 30 Sekunden auch ausreize.

__________________
Gustave Flaubert habe einmal gesagt, er sei gegen die Einführung der Eisenbahn, weil sie es noch mehr Leuten gestatte, zusammenzukommen und zusammen dumm zu sein. Womit alles wesentliche zum Internet gesagt ist.

I II
n/a
 
New Post 14.11.2006 21:06
Guest
   
  Beiträge: N/A  
Zitat:
Original geschrieben von derCybi
Äh? Da fehlt mir dann vielleicht der Vergleich ... aber ich bin mit meinem Billo-300er bis jetzt ziemlich zufrieden. Und was das Bildrauschen angeht... von welcher ISO-Liga sprechen wir jetzt? Bei mir seh ich Bildrauschen bei 200 ISO erst, wenn ich die 30 Sekunden auch ausreize.


Mein hat grad mal ne Lichtstärke von 5.6.. Wieviel hat deins denn?
Also wenn man das Bild komplett betrachtet geht es noch einigermaßen.. aber sobald man nur einen Ausschnitt nimmt, siehts schlecht aus..
Knackig scharf nenn ich was anderes..
http://home.arcor.de/elenasophie/Ringeltaube.jpg
http://home.arcor.de/elenasophie/Nu...cc%88lligst.jpg
http://home.arcor.de/elenasophie/kopfueber.jpg
 
Seiten (74): « 1   2    [3] 4   5   » ... Letzte »
» antworten» abonnieren  
Gehe zu: